Sichere Flüsse

 

 

Die Schönheit des Flusses lenkt von seiner Gefahr ab.

 

Die Flüsse im Kanton Tessin bieten den zahlreichen Touristen nicht nur ein eindrückliches Naturschauspiel, sondern auch Erholungsmöglichkeiten in der Natur. Zudem können auf und in den Gewässern verschiedene Sportarten ausgeübt werden (z.B. Schwimmen, Canyoning, Kanu, Tauchen, usw.). Die Flüsse bergen aber Gefahren auch für erfahrene Personen. Denn dabei handelt es sich meistens um Wildbäche mit sehr kaltem Wasser, rutschigen Steinen, starken Strömungen, Wirbeln, Wasserfällen und unvorhersehbaren Pegelanstiegen nach einem Gewitter.
 

Alle diese Aspekte dürfen nicht unterschätzt werden, vor allem, wenn sich Kinder an den Flüssen aufhalten. Sonst könnte ein gemütlicher Ausflug tragisch enden.

Für Ihre Sicherheit gilt deshalb

  • Nie in Fluss zelten
  • Wetteraussichten/-änderungen immer aufmerksam verfolgen
  • Beschaffenheit des Geländes berücksichtigen
  • Ratschläge der ortskundigen Personen beachten
  • Hinweistafeln der Wasserkraftwerke befolgen

Vorsicht und Vernunft walten zu lassen!
 

 Informationen

Baderegeln (herausgegeben von der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft)
Flussregeln (herausgegeben von der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft)
Regeln für Canyoning
Regeln für Flusstauchen



SIEHE AUCH : www.ti.ch/fiumi

 

Kontakte

www4.ti.ch/?id=4354

STRUKTUR

  • Kanu
  • Canyoning
  • Tauchen

Broschüren herunterladen:

Flyer.pdf (PDF)

Lage