Locarno Festival

Das Locarno Festival ist das wichtigste Filmfestival der Schweiz und gehört zu den renommiertes­ten in Europa. Eine Vielzahl von Filmen werden an den vier Wettbe­werben präsentiert: den Concorso internazionale, den Wettbewerb Cineasti del presente und Pardi di domani (nationale und internatio­nale Wettbewerbe). Das Locarno Festival, welches bereits zum 72. Mal durchgeführt wird, findet vom 7. bis 17. August 2019 statt.

Piazza Grande

Das Herz des Festivals ist die all­abendliche Filmvorführung auf der schönen Piazza Grande, die sich in das “allerschönste Open-Air-Kino” verwandelt. Produzenten, Regis­seure und Schauspieler, die nach Locarno kommen um ihre Filme zu präsentieren, schweifen über den roten Teppich und geben dem Festi­val einen Hauch von Glamour.

 

Aus der Veranstaltung 2018...

#Locarno71

Protagonist der grossen Retrospektive des Locarno71 ist Leo McCarey (1898 - 1969), der Regisseur, der drei Oscars gewonnen hat. McCarey ist nicht nur derjenige der den unvergesslichen Dick und Doof (Laurel&Hardy) lanciert und zum Erfolg geführt hat, sondern hat auch mit grossen Komikern (Charley Chase, Max Davidson) und Stars wie Cary Grant (The Awful Truth and An Affair to Remember werden am Festival präsentiert), Ingrid Bergman, Paul Newman, Bing Crosby und Deborah Kerr mehrmals zusammengearbeitet.

Viele grosse Namen werden am Locarno71 über den Roten Teppich schreiten. Wie Meg Ryan, die am Freitag, 3. August den Leopard Club Award 2018 erhält und Ethan Hawk, der am Mittwoch, 8. August mit dem Excellence Award ausgezeichnet wird. Isabella Ragonese, Laetitia Dosch, Marthe Keller, Antoine Fuqua, Mary Kay Place, Jean Dujardin, sind nur einige von vielen Sternen, die die Nächte in Locarno funkeln lassen werden.

Locarno Talks la Mobiliare

Für die zweite Ausgabe der Locarno Talks (9.-11. August) veranstaltet das Spazio Cinema eine Reihe von öffentlichen Diskussionen zum Thema "NOW - the best place to change the future". Wie beeinflussen Bilder unser tägliches Leben in der Kunst und den sozialen Medien der Zukunft? An den Gesprächen nehmen Narcissister (Multimediakünstler und Aktivist), Jürgen Schmidhuber (KI-Pionier) und Jürgen Teller (Fotograf) teil.

#LocarnoExperience

Das Locarno Festival Erlebnis geht übers Kino hinaus. Verpassen Sie die Gelegenheit nicht nach dem Film oder zwischen zwei Vorstellungen in der laRotonda oder dem Locarno Garden la Mobiliare vorbeizuschauen und andere Festivalbesucher zu treffen, einen Drink zu geniessen, Köstlichkeiten aus der ganzen Welt zu testen und bis tief in die Nacht zu plaudern … schon ab dem 27. Juli offen!

Wichtige Informationen für die öffentlichen Verkehrsmitteln während des Festivals:

- Mit der Drahtseilbahn: letzte Fahrt um 00.35 Uhr
  (jede 30Min ab 20.05)

- Letzte Busfahrten ab Locarno (Via della Pace):
  Richtung Muralto-Minusio-Tenero, um 23.40 Uhr
  Richtung Solduno-Ascona, um 00.10 Uhr
  Richtung Orselina-Brione s/M, um 00.00 Uhr
  Richtung Vallemaggia, um 00.04 Uhr (Mo-Do)
  00.34 Uhr (Fr, Sa, So)
  Richtung Brissago, um 01.08 (Fri, Sa)

  Jeder Abend, 20 Minuten nach die zwei Projektionen der
  Piazza Grande, hat es besondere Busfahrten in Richtung
  Ascona, Brissago, Bignasco, Orselina, Minusio, Tenero.

- Letzte Zug-Fahrt ab Locarno-Bahnhof:
  Richtung Bellinzona, um 23.35 Uhr, 00.05 Uhr, 00.35 Uhr,
  1.35 Uhr (Mo-Sa), 03.05 (Fri, Sa)
  Richtung Lugano 23.35 Uhr, 00.05 Uhr (Mo-Sa),
  03.05 Uhr (Fri, Sa)
  Richtung Chiasso, 23.35 Uhr, 00.05 Uhr (Mo-Sa),
  1.35 Uhr (Mo-Do), 03.05 (Fri, Sa)
  Richtung Intragna, um 23.07 Uhr, 00.07 Uhr (Fri, Sa)

- Mit Schiffe und Busse vom Gambarogno: 
  die Fahrzeiten herunterladen.