Freinacht, 25. Mai

Notte Bianca, die Nacht der Nächte. Wenn die Nacht zum Tag wird und in Locarno bis zu später Stunde ausgelassene Stimmung und reges Treiben herrscht. Geschäfte, Museen, Kunstgalerien und Restaurants bleiben länger offen, die Strassen werden von Musik und Artisten belebt und der Duft von leckeren Köstlichkeiten liegt in der Luft.

Die Freinacht wird von einem zusammengewürfelten Verein aus verschiedenen Interessensgemeinschaften der Stadt organisiert und offeriert. So sind Konzerte, Shows und Eintritte kostenlos. Auf den Plätzen, an Ecken und bis in die hintersten Winkel der Stadt finden Konzerte und Shows von Strassenkünstlern statt. Als Special Guest spielt auf der Piazza Grande die Schweizer Folk- und Indie-Rock Band 77 Bombay Street!

Nachts im Museum...

...wer kennt ihn nicht, den Film in dem die Museumsbewohner nachts zum Leben erwecken. Wer sich davon selber ein Bild machen will hat an der Notte Bianca die Chance zu sehen, was bei Dunkelheit im Museum wirklich abgeht, denn auch die Museen schliessen erst später.

Im Weiteren bleiben Restaurants und Bars länger geöffnet. Zusätzlich gibt es ein grosses Angebot an Essensständen und Bars in der Stadt verteilt, die sich um das Wohl der Gäste sorgen.

Diverse Veranstalter von Sommer-Events präsentieren sich mit einer kleinen Kostprobe um auf die bevorstehenden Veranstaltungen einzustimmen: JazzAscona, Vallemaggia Magic Blues, Locarno Folk oder das Locarno Film Festival.

Eine unterhaltungsreiche Veranstaltung um gemeinsam in den Gassen von Locarno die Saison zu eröffnen.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden