Locarno Film Festival

Das Locarno Film Festival ist das wichtigste Filmfestival der Schweiz und gehört zu den renommiertesten in Europa. Eine Vielzahl von Filmen werden an den vier Wettbewerben präsentiert: Concorso internazionale, Wettbewerb Cineasti del presente und Pardi di domani (nationaler und internationaler Wettbewerb).

Piazza Grande

Das Herz des Festivals ist die all­abendliche Filmvorführung auf der schönen Piazza Grande, die sich in das “allerschönste Open-Air-Kino” verwandelt. Produzenten, Regis­seure und Schauspieler, die nach Locarno kommen um ihre Filme zu präsentieren, schweifen über den roten Teppich und geben dem Festi­val einen Hauch von Glamour.

Die Retrospektiven von Locarno haben mit Visionen, die in die Geschichte eingegangen sind, zur Kenntnis des Weltkinos beigetragen.

Von thematischen Programmen (Titanus, Lux, Geliebt und Abgelehnt: das Kino der jungen Bundesrepublik Deutschland von 1949 bis 1963), über Hommagen an zeitgenössische Filmemacher (Moretti, Kiarostami, Kaurismäki), bis hin zu umfassenden Retrospektiven berühmter Meister (Minnelli, Cukor, Tourneur, McCarey, Peckinpah). Im Mittelpunkt der diesjährigen Retrospektive, die von Bernard Eisenschitz und Roberto Turigliatto kuratiert wird, steht das Werk von Douglas Sirk, einem beliebten Treffpunkt für Filmliebhaber und Wissenschaftler aus aller Welt.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden