Bootsfahrt zu den Bolle di Magadino

Vira

Die Bolle di Magadino sind eins der letzten Mündungsgebiete eines Flusses am südlichen Alpenrand, die sich noch heute, zumindest teilweise, in natürlichem Zustand befinden. Sie sind ein äusserst beliebter Rastplatz für Zugvögel vor und nach der Alpendurchquerung. Man kann dieses Delta-Ökosystem entlang der Wanderwege im Naturschutzgebiet oder während einer geführten Bootsfahrt entdecken.  

Im Sommer führt ein erfahrener «Gondelführer» zahlreiche Naturliebhaber auf eine Entdeckungsreise durch dieses äusserst schöne Gebiet. Hier begegnet man nicht nur Blässhühnern, Kormoranen und anderen Vogelarten, die am Wasser leben, sondern man kann während der Bootsfahrt zu den Bolle di Magadino auch das Gebiet besser kennenlernen, das im Verlauf der Jahrhunderte positive und negative Phasen erlebt hat.

Wann:
Im Juli und August, am Montag-, Donnerstag- und Samstagvormittag.

Wo:
Treffpunkt beim Lido di Magadino. 

Reservierung:
Boot mit 7 Sitzplätzen.

Preis: Die Führung ist kostenlos dank der Unterstützung von Ascona-Locarno Turismo.
Obligatorische Anmeldung beim Tourismusbüro von Vira Gambarogno bis spätestens 18 Uhr des vorherigen Tages.

DIENSTLEISTUNGEN

  • Führungen

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden