Gitzibraten - Das Rezept

(Capretto)

Etwas Öl und Butter erhitzen, die Fleischstücke hinein legen und beidseitig goldgelb anbraten. Mit einem halben Glas Marsala übergiessen, mit einer handvoll feingehackter Salbei und Rosmarin bestreuen und etwas Wasser beifügen: so wird es nicht verbrennen. 1 1/2 Stunde braten lassen.

Aus: "Le ricette della nonna", Tessiner Rezeptsammlung von Noride Beretta-Varenna und Giovanna Sciaroni-Moretti, Herausgeber Dadò-Verlag Locarno.

Gekocht im Ofen oder auf dem Herd, das "Capretto" fehlte nie auf dem Ostertisch.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden