Locarno-Ascona-Monte Verità

Ascona

Wanderungsbeschreibung:

Vom Stadtzentrum Locarno aus geht es auf der Seepromenade - am modernen, ganzjährig geöffneten Lido und am Kamelienpark vorbei, der zwischen März und April ganz besonders fasziniert - bis zur Maggia-Flussmündung. Auf einer nicht asphaltierten Strasse radelt man von dort dem Fluss entlang, überquert diesen auf dem Fahrradsteg und passiert die Landwirtschaftsflächen der Terreni alla Maggia.

Und schon gelangt man auf der vorgesehenen Route zum Yacht-Hafen, zum Golfplatz und zum Lido von Ascona, von wo aus wenige Minuten im Sattel ausreichen, um das reizvolle Dorf Ascona und seine pittoreske Piazza mit den zahlreichen Restaurants und Cafés zu erreichen, die zu einem verdienten Zwischenhalt einladen. 

Sportbegeisterte können die Auffahrt zum Monte Verità bewältigen. Der Weg führt danach wieder weiter hintendurch Richtung Ascona hinunter, beim Skatepark Siberia (im Winter Eispiste) vorbei, zurück nach Locarno.


Dauer der Wanderung: ungefähr 1h30

 

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden