Kulturpfade - Maggiatal

 

Mit der Einweihung drei neuer Pfade (Brontallo e Menzonio, Linescio, Val Bavona e la transumanza) wird die Tradition der Steinwege fortgesetzt. Die Strecken sind alle problemlos begehbar. Zweck dieser Pfade ist die Annäherung an die hiesige Natur und an das Vorzugsmaterial der Region, sowie an die landschaftliche Vielfalt und an die kulturellen und künstlerischen Eigenschaften der verschiedenen Dörfer des Tales. Die Strecken sind allen zugänglich und können zu jeder Jahreszeit begangen werden.

Bereits realisierte Strecken:

Aurigeno e il Vanoni
Moghegno e la grà
Bosco Gurin e i Walser
Cevio e gli argini
Boschetto caraa e carasc
Cevio e i grotti
Sentiero della transumanza
Broglio e i gelsi
Rima e le torbe
Maggia chiese e cappelle
Lodano e i vigneti
Coglio e l?ossario
Giumaglio e il suo nucleo
Avegno e la vinaia
Gordevio ponti e lavatoi
Brontallo e Menzonio
Linescio
Val Bavona e la Transumanza


Neue Strecken:

Someo e i palazzi degli emigranti
Cerentino e le sue frazioni
Peccia e il marmo


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich an Vallemaggia Tourismus.

 

Adresse

Ascona-Locarno Turismo
6673 Maggia,

Kontakte

[email protected]

+41 91 759 77 26