Verscio

Cie Jeu de Paume "Au commencement" al Teatro Dimitri

 

12.07.2021

Mit Absolventen der Accademia Teatro Dimitri.?

«Au commencement» ist eine meditative Farce über den Glauben. Der Glaube an Gott, der Glaube an die Kunst, der Glaube in den Nächsten. Ist der Glaube wirklich ehrlich? Dieses Stück ist eine Farce, weil der Code der Komödie benutzt wird. Sie ist meditativ, weil das Thema jede und jeden betrifft. Die Künstler hoffen, dass sich das Publikum wegen dem bekloppten Humor und der Selbstironie für das Stück interessiert, gleichzeitig wird eine Reflexion eingeleitet: Existiert Gott? Wenn ja, ist er für das, was passiert, verantwortlich oder sind nur wir daran Schuld? Die Reflexion über das Göttliche eröffnet eine ganze Serie von existenziellen Fragen, mit welchen sich jede Figur auf die eigene Art und Weise auseinandersetzt: Wieso macht man Theater, an was soll man glauben und wohin kann uns der Glaube führen? Das Stück erkundet den Stolz und den Drang nach Legitimität, so wie der Glaube der gezeigt wird und derjenige, den man lebt.

Für alle| 60 Min | Auf Französisch

TYPOLOGIE

  • Theater

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden