LocarnoFolk Events 2018 - Sorah Rionda Trio

 

In der Konzertreihe LocarnoFolk Events 2018 mit dem Sorah Rionda Trio.

 

Aufgewachsen mit den von ihrer Urgrossmutter gesungenen kubanischen Melodien und den "neuen" Liedern ihres Grossonkels Graciano Gòmez, geprägt von den uralten Kulturen ihrer Ahnen aus Afrika, Spanien und Japan, erzählt uns Sorah Rionda ihre Geschichte in Volksliedern und Eigenkompositionen, die durch keltische und jazzige Klänge angereichert werden. Seit 2013 in Italien wohnhaft, wo sie klassische Gitarre studiert, gewann sie verschiedene Folkmusik-Preise mit dem Trio N'espiral und ihrer eigenen Formation, dem Sorah Rionda Trio, das ausser ihr aus den italienischen Musikern Thomas Sinigaglia (Akkordeon) und Filippo Dalla Valle (Perkussionen) besteht. 2015 veröffentlichte sie ihr erstes Album "Hebra de luz", das sie in Italien mit italienischen und argentinischen Musikern einspielte. Sorah Rionda, eine eklektische Künstlerin, spielt auch das Banjo, die asturianische Gaita und die irische Uilleann pipe.

Das Konzert vom 20. April ist das vierte aus der Konzertreihe LocarnoFolk Events 2018, das insgesamt sechs Veranstaltungen zwischen Januar und Mai bietet.

 

Tickets:

Erwachsene CHF 20.00
Studenten CHF 15.00

 

Reservationen: [email protected] und 078 876 89 97 (Reservationen) oder an der Abendkasse ab 20.00 Uhr.

 

Mehr dazu: www.locarnofolk.ch.

 

Adresse

Osteria La Fabbrica
Via Locarno 43, 6616 Losone

Kontakte

[email protected]

www.locarnofolk.ch

+41 78 876 89 97

Wann

20 April

Zeiten

  • Freitag: 21.00

Broschüren herunterladen:

LocanoFolk Events 2018.pdf (PDF)

Lage Veranstaltung