Locarno

Mops_DanceSyndrome - Choreus Numinis

06.04.2019

Nacht im Museum: Der Tanz des MOPS_DanceSyndroms umfasst die Kunst.

Eine außergewöhnliche Abenderöffnung der Fondazione Ghisla Art Collection in Locarno exklusiv für die drei nächtlichen Aufführungen der Show Choreus Numinis, unter der Leitung von Ely Franscella vor.

Die Tänzer von MOPS_DanceSyndrome werden zu einem Bindeglied zwischen dem Publikum und den Meisterwerken der Künstler Sam Francis, Cy Twombly, Jean-Michel Basquiat, Fernando Botero, Agostino Bonalumi und Alighiero Boetti. Die Show, die bereits bei ihrer Premiere 2017 großen Erfolg hatte, ist das Ergebnis choreografischer Forschung und ist direkt von den ausgestellten Werken inspiriert und mit ihnen verbunden.

Tänzer: Amedea Aloisi, Gaia Mereu, Elisabetta Montobbio, Simone Lunardi

Künstlerische Leitung und Choreographie: Ela Franscella

Eintritt: eine Show + freier Besuch des Museums 
Erwachsene CHF 25.00
AHV/IV und Studenten CHF 20.00
Kinder bis 12 Jahre frei 

Reservierung empfohlen: [email protected] oder Tel. 091 751 01 52.

Mehr dazu: www.mopsdancesyndrome.com + www.ghisla-art.ch.
 

TYPOLOGIE

  • Ausstellungen und Messen

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden