Locarno

Sandro Chia

Vom bis

Die Casa Rusca beherbergt ab September 2018 eine grosse Retrospektive, die Sandro Chia (Florenz, 1946) gewidmet ist, einem der bedeutendsten Interpreten der zeitgenössischen Kunstkultur, dessen Arbeiten weltweit bekannt und geschätzt sind.

Die Ausstellung ist eine einmalige Gelegenheit. Zum ersten Mal in einem Schweizer Museum ist eine Auswahl von über 50 grossen Gemälden zu bewundern, die seit 1978 bis zu den letzten Werken entstanden sind, von einem der absoluten Protagonisten der Transavantgarde.

Dies ist auch der Anlass für eine Reflexion über die künstlerische Strömung der achtziger Jahre, durch die Werke von Chia und anderen Exponenten: Mimmo Paladino, Nicola De Maria, Francesco Clemente und Enzo Cucchi. Eine Bewegung, die die Transavantgarde, die nach mehreren Jahrzehnten der Überlegenheit konzeptueller Tendenzen eine Rückkehr zu Gemälden mit ausgeprägten und starken Farben zeigt.

Oeffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag 10.00 - 12.00 / 14.00 - 17.00 Uhr
Montag geschlossen

Tickets:
Erwachsene CHF 12.-
AHV und Domizilierte in Locarno CHF 10.-
Studenten ab 16 Jahre, Gruppen AHV/IV CHF 6.-
Gruppen (min. 10 Personen) CHF 10.-
Schulen, Studenten bis 16 Jahren, Karte Raiffeisen, Museum Pass, ICOM/AMS: Freier Eintritt
Cultural Pass Locarno: Ticket für Casa Rusca - Ghisla Art Collection
Welcome Card Ascona Locarno: Ermässigung 20% 

Geführte Besichtigungen auf Anfrage (Min. 10 Personen).
Eintrittspreis CHF 6.- pP., plus CHF 150.- für die Führung (min.10 Personen)  

 

Bildunterschriften:

1. Sandro Chia - Magnetism, Optimism, Rheumatism, 2002
Olio su tela, 200 x 220 cm
© Matteo Crosera

2. Sandro Chia - Senza titolo, 1978
Olio su tela, 60 x 65 cm
© Matteo Crosera

3. Sandro Chia - The Acrobats, 2004
Olio su tela, 200 x 220 cm
© Matteo Crosera

4. Sandro Chia - Due Solitari, 1981
Olio su tela, 165,5 x 255 x 3 cm
© Collezione Maramotti, Reggio Emilia

  

TYPOLOGIE

  • Ausstellungen und Messen

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden