Cimetta - Cardada - Orselina

Cardada

In nur 5 Minuten gelangt man mit der Seilbahn von Orselina aus mitten durch eine faszinierende alpine Landschaft hinauf nach Cardada. Über einen kurzen von Kiefern gesäumten Asphaltweg erreicht man die Station des Sesselliftes, der nach Cimetta hochführt. Dort oben auf 1'670 Metern befindet sich nebst einer Berghütte auch das geologische Observatorium, wo die insubrische Linie angezeigt ist, und von dem aus sich eine wunderbare Rundumsicht auf den Lago Maggiore, die Magadino-Ebene, die Berge und zahlreiche Alpengipfel bietet.

Der stetig abfallende Rückweg mit einer beachtlichen Höhendifferenz von 1'300 Metern führt über ausgedehnte Weiden, die Alpe Cardada und am weiter talwärts gelegenen Restaurant vorbei zunächst zur Station des Sessellifts.
Hier geht es über Cortaccio und San Bernardo meist durch den Wald weiter bergab bis zum oberen Ortsteil von Orselina und von dort zur Station der Seilbahn in der Nähe des Heiligtums Madonna del Sasso, einer berühmten, architektonisch und künstlerisch ausserordentlich interessanten Pilgerstätte.

Beste Jahreszeit: März-Oktober
Die Seilbahn Orselina-Cardada und der Sessellift Cardada-Cimetta sind von Ende Dezember bis Oktober in Betrieb

 

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden