Salmone Trail

Loco

Route für Trailrunner

Von Loco (670 m), wo sich eine kurze Besichtigung des kleinen Dorfkerns lohnt um die typischen Tessiner Häuser zu betrachten, geht es in Richtung Norden. Ohne gross an Höhe zu gewinnen, bleibt man lange im dichten Wald, bis zur Lichtung des Talbodens, wo man die kleine Häusergruppe am Fusse des Garina-Passes erreicht.

Von Mulegn aus geht es sanft bergab bis Auressio, von da beginnt der steile Aufstieg nach Cortone (1000 m), wo man einen Blick über einen grossen Teil des noch immer sehr wilden Onsernonetals werfen kann.

Über den Westgrat erfolgt der letzte Aufstieg auf einem leichten Weg hinauf auf den Pizzo Salmone (1553 m). Oben angekommen, thront man hoch über dem Lago Maggiore.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden