Treno Gottardo - Südostbahn

 

Die schönste Verbindung zwischen Nord und Süd.

Lebensfreude und südliches Flair verspricht der kupferfarbene Traverso, der als Treno Gottardo ab Fahrplan 2020/2021 alternierend ab Basel und Zürich über die Gotthard-Panoramastrecke vorerst bis nach Bellinzona und ab dem 5. April 2021 täglich bis nach Locarno, in die Sonnenstube der Schweiz, verkehrt.

 

Zugreise mit hohem Komfort

Für die Gotthard-Panoramastrecke setzt die Schweizerische Südostbahn AG einheitlich die Niederflurtriebzüge vom Typ Traverso ein, die bereits seit Mitte 2019 auf der Strecke zwischen der Ostschweizer Metropole St. Gallen und der Leuchtenstadt Luzern verkehren. In den modernen Bistrozonen, die in jedem Zug in doppelter Ausführung zur Verfügung stehen, können sich die Reisenden mit einem vielseitigen Angebot an warmen oder kalten Getränken und Snacks bedienen.
 

Das Familienabteil, das mit viel Liebe zum Detail gestaltet wurde, bietet genügend Platz für Kinderwagen und dank den grossen Tischen können die kleinen Gäste ihre Spielsachen ausbreiten. Wer auf der Reise gerne liest, findet im Kundenmagazin «Essenz» Geschichten Ideen zum Thema Erlebnis, Bewegung und Genuss entlang der Linien.

TRANSPORTMITTEL

  • Eisenbahnen

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden