Kirche San Giovanni Battista

 

Die Johannes dem Täufer geweihte Kirche steht in der Siedlung Mogno, die zur Gemeinde Fusio gehört. Sie wurde in den Jahren 1992 bis 1996 nach einem Projekt von Mario Botta gebaut, und zwar an der Stelle, an der sich die frühere Kirche aus dem 17. Jahrhundert befand, die 1986 von einer Lawine zerstört wurde. Die moderne Kirche hebt sich mit ihrer originellen zylindrischen, schräg unterteilten Form und der dekorativen Verwendung von Steinelementen deutlich von den Häusern ab, die der herkömmlichen Bauweise in den Bergtälern entsprechen. Der Ausdruck der Kraft, den das Mauerwerk vermittelt, steht in einem spielerischen Gegensatz zur Leichtigkeit des Glasdachs.

 

Der Prospekt über die Kirche von Mogno herunterladen.

Bilder von Enrico Cano und Pino Musi.

 

Adresse

c/o Associazione Ricostruzione Chiesa di Mogno
6696 Fusio-Lavizzara, 6696 Mogno

Kontakte

[email protected]

www.chiesadimogno.ch

ZUGÄNGLICHKEIT

  • Rollstuhlgängig

Lage