Bergsee von Mognola

Fahrt durch das Valle Maggia und das Val Lavizzara bis nach Fusio, wo die Strasse ins Val Sambuco eingeschlagen wird. Nach dem zweiten Tunnel nach rechts in Richtung Mognola abbiegen. Der Ausgangspunkt ist in etwa 30 Minuten auch zu Fuss von Fusio über Schiadüü, Soliva, Vacarisc di dentro erreichbar. In einer Kurve ist der Hinweis "Mognola" auf einem Steinblock zu finden. Der Weg von Mogno aus ist ebenfalls auf der Karte eingetragen.
Die erste Etappe ist Varisc di fuori (1485 m), gefolgt von Corte dell'Ovi (1617 m), Corte Mognola (1842 m), und schliesslich der Bergsee (2003 m).
Der Höhenunterschied beträgt 518 m, die Marschzeit zwei Stunden. Der Weg bietet keine Schwierigkeiten, doch ist gutes Schuhwerk notwendig.
Vom Lago di Mognola können bestiegen werden: Pizzo Canà (2945 m), Pizzo Uomo (2484 m), Cima di Sassalto (2427 m) und Pizzo Ruscada (2557 m): es sind alles Touren für gute Alpinisten. Vom See aus kann auch das Gebiet des Campolungo erwandert werden.

Auszüge aus den Broschüren TESSINER BERGSEEN (Nr. 8) der Gotthard Bank.

NATUR

  • Bergseen

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden