Locarno - Muralto - Minusio - Orselina - Monti

 

Locarno, mit seinen 15'000 Einwohnern, liegt zwischen dem Lago Maggiore und den südlichen Voralpen eingebettet. Wenige Fahrstunden trennen den Reisenden von einem Ferienparadies, das seinesgleichen sucht. Schon allein die Fahrt durch das unvergleichliche Szenarium der Alpenpässe ist ein Erlebnis. Ausserdem wurde 1996 der 5,5 Km lange Autotunnel Mappo-Morettina eröffnet, der Tenero mit dem Zentrum von Locarno direkt verbindet und den Verkehr beträchtlich reduziert.

Die Einmaligkeit der Region rund um den Lago Maggiore liegt sicher in der landschaftlichen Schönheit und dem milden Mittelmeerklima. Locarno ist wohl die klimatisch am meisten begünstigte Stadt der Schweiz. Fast 2300 Sonnenstunden im Jahr bei einer Durchschnittstemperatur von 15,5 °C erlauben es Flora und Fauna, sich entsprechend günstig zu entwickeln. Das milde Mittelmeerklima begünstigt einen zeitigen Frühling, einen langen und heissen Sommer mit wenig Niederschlag und einen bis in den November dauernden Herbst. Kultureller Höhepunkt sind die Filmfestspiele, die jährlich im August stattfinden.

Ab 7. Juni 2000 sind die Anlagen der neuen Luftseilbahn Orselina-Cardada und der Sesselbahn Cardada-Cimetta, vollständig renoviert, wieder dem Publikum eröffnet. Auf dem Hausberg Cardada-Cimetta kann man skifahren und rodeln, bergwandern oder ganz einfach den atemberaubenden Blick auf den sich 65 km hinziehenden See geniessen und sich von der Sonne bräunen lassen. Im Sommer ist Cardada ein beliebter Treffpunkt der Drachenflieger und Gleiter.

Ein beliebtes Ausflugsziel sind die vielen Täler, welche Locarno auf beiden Seiten einrahmen. Hier bieten sich mehrere hundert Möglichkeiten zum Wandern und Spazierengehen. Das Wandern durch die dunklen Kastanienwälder und entlang der reissenden Bäche ist sicherlich ein einmaliges Erlebnis. Ganz zu schweigen von der anschliessenden Rast in einem einheimischen "Grotto", wo der Durstige sich an kühlem Wein laben kann. Nebst Wandern kann man in den Tälern auch Trekkings oder Reitausflüge unternehmen. Von besonderer Schönheit sind die folgenden Täler mit ihren typischen Dörfern und alten Kirchen: das Maggiatal, Centovalli, Verzascatal, Onsernonetal, und viele andere...

Auf dem See zu fahren heisst, eines der landschaftlich schönsten Gebiete Europas zu entdecken. Das Lido von Locarno erlaubt dem Gast ein kühles Bad im heissen Sommer und lädt alle Freunde von Segel- und Motorbooten ein. Auch die Fischer kommen auf ihre Rechnung. Sehr beliebt bei den Badefreunden sind die Felsen entlang der Flüsse Maggia und Verzasca.

 

Hier anklicken um die Hotelliste herunterzuladen.

Hier anklicken um die Ferienwohnungsliste herunterzuladen.

 

Adresse

Ascona-Locarno Turismo
Piazza Stazione / Stazione FFS,

Kontakte

[email protected]

+41 848 091 091