Mühle und Kraftwerk in Frasco

 

Frasco

Im neunzehnten Jahrhundert war das Dorf Frasco ein kleines Handwerkszentrum für das obere Tal. Bis zur Flut von 1868 sind ein Sägewerk, ein Kalksteinbruch mit vier Öfen, Walnussöl-Mühlen, Ateliers zur Hanf und Flachstextilherstellung und einige Getreidemühlen aktiv. In der Folge wurden zwei noch bestehende Anlagen am Efra-Kanal gebaut: die Getreidemühle und das kleine Wasserkraftwerk. Heute mahlt die MühlEin Besuch der Mühle ermöglicht es Ihnen, in die alten Gesten des Müllers einzutauchen. Das Mehl für die Polenta, wie es früher hergestellt wurde, kann gekauft werden.e dank der Restaurierungsarbeiten wieder Maismehl für Polenta.

Geöffnet vom 1. Mai bis 31. Oktober

Eintrittspreise:

Erwachsene: CHF 2.00
Kinter von 6 bis 14 Jahre: CHF 1.00
bis 6 Jahren: Gratis
Gruppen (min. 10 Personen): Forfait di CHF 30.00

Führungen auf Anfrage, Tel. +41 (0)91 746 17 77.
 

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden