Locarno

Omega Transit

 

Vom bis

Am Mittwoch, 4. August, um 18 Uhr wird die Ausstellung Omega Transit, eine Einzelausstellung der Künstlerin Hanna Hildebrand, in den Räumen des "la rada" im zweiten Stock der Via della Morettina 2 eröffnet.
Die italienisch-schweizerische Hanna Hildebrand realisiert seit 2018 ein besonders einfallsreiches multidisziplinäres Filmprojekt namens Omega Transit.
Im Grenzort Chiasso entstand vor einigen Jahren ein Einkaufszentrum mit futuristischen Formen, das Centro Ovale, das jedoch bald leer stand.
Nach den ersten beiden Episoden, die 2018 und 2019 präsentiert wurden, zeigt Hildebrand a la rada in Form einer multimedialen Installation einige Schritte seines Prozesses der Filmerstellung und des Schnitts der oft wesentlichen Bilder sowie der Dialoge, die stellvertretend für eine Vielzahl stehen von Sprachen und Kulturen.
Während des Festivals ist die Ausstellung jeden Abend von 17 bis 22 Uhr geöffnet, immer bei freiem Eintritt, und am Freitag, den 13., kommt auch die elektronische Komponistin Franziska Lantz – Schöpferin der Soundtracks der drei Kurzfilme – aus London für ein Live-Musikset im la rada, das um 19 Uhr beginnt.
Schließlich ist die Ausstellung von Sonntag, 15. August bis Sonntag, 5. September, zu den üblichen Zeiten von la rada zu sehen, dh von Freitag bis Sonntag von 15 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung.
Die Ausstellung wird kuratiert von Riccardo Lisi.

TYPOLOGIE

  • Ausstellungen und Messen

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden