Cevio

Robert e Evelyne Gallay

Von bis

Ausstellung im Museum von Valmaggia Zwei Welten begegnen sich. Robert und Evelyne Gallay im Maggiatal, vom 13. April bis 31. Oktober 2020.

Im Jahr 2017 durfte das Museo di Valmaggia eine bedeutende, reiche Sammlung von Gemälden, Skulpturen, Skizzen, Fotografien und Notizen entgegennehmen, die zwischen 1940 und 1946, mitten im Zweiten Weltkrieg, vom Genfer Ehepaar Robert Gallay (1907-1986) und Evelyne Gallay-Baron (1901-1985) im Tessin realisiert wurden. Heute freut sich das Museum, diese Werke von grossem künstlerischem, historischem und ethnographischem Wert der Öffentlichkeit vorzustellen.

Die Ausstellung zeigt einen Grossteil der im Tessin entstandenen Werke des Paares Gallay, darunter Gemälde, vorbereitende Skizzen, Fotografien und Hefte mit Notizen. Auf diese Weise kann man ihre gesamte künstlerische Entwicklung und die Entstehung der Werke verfolgen. Darüber hinaus wird die Freundschaft mit der Familie Poncetta aus Prato dokumentiert, das heisst der Austausch von Blicken und die Begegnung zwischen zwei Welten.

Oeffungszeiten:
Dienstag - Sonntag, 13.30 - 17.00 Uhr
Montag geschlossen
geschlossen am Ostern, am Ostern-Montag und Pfingsten-Montag geöffnet.

Eintrittspreise:
Erwachsene und AHV: CHF 6.00
Kinder bis 16 Jahren CHF 3.00
Familien CHF 12.00
Gruppen CHF 4.00 /pP. (min. 10 Erwachsene)
IA: freier Eintritt

Mehr dazu:  www.museovalmaggia.ch.
 

TYPOLOGIE

  • Ausstellungen und Messen

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden