Am Seeufer entlang (Minusio-Locarno)

Wanderungsbeschreibung:

Wunderbarer Panoramaweg längs dem Lago Maggiore. Der Seepromenade von Minusio über Muralto nach Locarno folgend, erreicht man den Kamelien Park, in unmittelbarer Nähe der Maggia.
Es handelt sich um eine einfache, ebene Strecke, auf Wegen die zum grossen Teil für Fussgänger und Fahrradfahrer reserviert sind.
Vom Hafen Minusio geht man in Richtung Locarno, längs der Seepromenade entlang. Nebst einer Vielzahl von Villen kann man hier die „Cà di ferro“ bewundern, gebaut Mitte des fünften Jahrhunderts als Söldnerkaserne und eines der wichtigsten historischen Gebäude der Region.
Wenig weiter gelangt man nach Rivapiana, das sich durch behagliche Grünzonen und kleine Sandstrände unterscheidet. Weiter vorne findet man die Kirche San Quirico, eingefügt im Park der gleichnamigen Villa.
Man erreicht so die Seepromenade von Muralto, wo sich gute Restaurants befinden in denen man die lokalen Spezialitäten kosten kann und zudem ein Spielplatz für das Vergnügen der Kleineren.
An der Boot-Haltestelle Locarno vorbei, geht man weiter in Richtung Regionalhafen Locarno, vorbei an den schönen Arp Gärten, dem Lido Locarno, das dank seinen gedeckten Becken und dem erwärmten Aussenschwimmbad übers ganze Jahr geöffnet ist, dem Parco della Pace, echte Oase der Ruhe, bis man schlussendlich den Kamelien Park erreicht.
Ein idealer Spazierweg, das ganze Jahr über, der ab Locarno auch in der Gegenrichtung begangen werden kann. In der Umgebung beider Startorte, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar sind, befinden sich auch reichlich Parkplätze.

 



Dauer der Wanderung: ungefähr 1 1/2 Stunden

PÄRKE UND GÄRTEN

  • Botanische Parkanlagen

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden