Bischofskapelle

Gordola

Die Kapelle befindet sich wenig oberhalb des Verzasca-Staudamms, im Ortsteil Selvatica von Gordola.
Der Name "Cappella del Vescovo" ist der Tradition zu verdanken. Hier führte der Maultierpfad in das Verzascatal an bedröhlichen Abgründen vorbei. Es wird erzählt, dass der Bischof von Como Ambrogio Torriani, als er dem Tal eine Pastoralvisite abstattete, vom Pferd in eine Schlucht fiel und in eine Schlucht stürzte. Er blieb wie durch ein Wunder unverletzt und ordnete an, dass an dieser Stelle eine Kapelle errichtet werde. Der kleine Bau ist von der Strasse aus sichtbar, wenn er nicht gerade von der üppigen Vegetation verdeckt wird.
Die Wegkapelle wurde kürzlich restauriert und weist ein schönes Kreuzigungsbild auf.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden