Kapelle Sant'Antonio abate

Aurigeno

Die auch als Zufluchtsort dienende Kapelle an der Strasse nach Dunzio (Terra di fuori) ist dem heiligen Abt Antonius gewidmet und geht vermutlich auf das 15. Jahrhundert zurück. Die Fresken an der Fassade stellen San Bernardo und Sant'Antonio dar. Im Innern sind spätgotische Fresken (1508) zu sehen. Sie stellen die Barmherzige Gottesmutter, das Wunder von Loreto, die Kreuzigung und einige Heilige dar, darunter die Märtyrerinnen Apollonia und Lucia.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden