Kapellen

Avegno

Auf freiem Feld (Zone Madònn) steht das 1684 an der Stelle einer früheren kleinen Kapelle errichtete Rosenkranzkapelle mit Chor und kleinem aufgesetzten Glockenturm. Im Innern ist ein Bild aus dem 16. Jahrhundert zu sehen, das die von Engeln umgebene Madonna darstellt und von der antiken Kapelle erhalten geblieben ist. Nach der Tradition soll an diesem Ort früher ein Lazarett gewesen sei, das bei Ansteckungsgefahr zur Aufnahme der Kranken dient. Es scheint, dass ein Franzoni aus Locarno die Kapelle bauen liess, um sich für einen Gnadenerweis zu bedanken. Das Oratorium der heiligen Anna befindet sich im Ortsteil Terra di dentro. Hier werden zwei Holzstatuen aufbewahrt, die vielleicht auf das 15. Jahrhundert zurückgehen und die Madonna mit Kind sowie den Bischof Sant'Abbondio darstellen. Ein Gemälde zeigt Maria als junges Mädchen mit ihren Eltern.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden