Kirche San Bernardo

Mosogno

Die dem heiligen Bernhard gewidmete Kirche, gegen Ende des 16. Jahrhunderts/Anfang des 17. Jahrhunderts gebaut, wurde um die Mitte des 19. Jahrhunderts erweitert. Der Marmoraltar ist aus dem 18. Jahrhundert. Die Seitenkapellen sind der Madonna und dem heiligen Joseph gewidmet. Das Gemälde an der Nordwand stellt die Verkündigung dar und geht auf die Mitte des 17. Jahrhunderts zurück. Die dekorativen Malereien hat Giovanni Meletta aus Loco im 19. Jahrhundert angebracht.
Zum Kirchenschatz gehören eine recht wertvolle Monstranz, Geschenk eines Wohltäters namens Rima, Silberbüsten und silberne Kerzenständer von guter Machart.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden