Kirche San Defendente

Berzona

Im Jahre 1564 neu aufgebaut, wie die am Portal eingemeisselte Jahrzahl vermuten lässt, befindet sich die Pfarrkirche am Dorfeingang. Der Glockenturm wurde 1676 errichtet, aber die Krönung des Werks fand erst nach mehr als hundert Jahren statt.
Im einzigen Kirchenschiff, ohne Seitenkapellen, wird eine Tafel der Kreuzigung, mit den Heiligen Rochus und Sebastian (16. Jahrhundert) aufbewahrt, die Enea Salmeggia zuzuschreiben ist, ferner Gemälde der Heiligen Remigius und Defendente (17. Jahrhundert) und eine holzgeschnitzte Altarumrandung mit Madonna (Mitte 18. Jahrhundert).
In der Sakristei ein antikes Messgewand in Seidenstickerei.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden