Kirche San Remigio

Linescio

Die Kirche San Remigio, geweiht im Jahre 1640, hat in den Jahren 1817-1819 eine tiefgreifende Umwandlung erfahren. Chor und Glockenturm wurden erhöht und eine Apsis beigefügt.
Das Kirchenschiff weist eine Balkendecke auf, der Chor eine Kuppel mit Verbindungselementen, die Apsis ein halbkreisförmiges Gewölbe.
Die Fresken hat der Künstler Giacomo Antonio Pedrazzi (1875) geschaffen. Die Madonnenstatue in der rechten Seitenkapelle geht auf das 18. Jahrhundert zurück.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden