Kirche Santa Maria Assunta oder Chiesa Nuova

Locarno

Die Kirche Santa Maria Assunta, meistens Chiesa Nuova genannt, befindet sich oberen Teil der Altstadt von Locarno. Sie wurde vor 1630 von Cristoforo Orelli gebaut. Die grosse Stuckfigur an der Fassade zeigt den heiligen Christophorus. In den Nischen sind die Figuren der Kirchenpatrone angebracht. Der einschiffige Kirchenraum ist reich ausgestattet mit Stukkaturen, die Cherubine, Blumen- und Früchtemotive zeigen. Auf dem linken Seitenaltar steht eine makabre, mit Stoff verkleidete Statue des San Germano, in einer Marmornische auf der rechten Seite ist eine Holzstatue der in den Himmel aufgenommenen Muttergottes aus dem 17. Jahrhundert zu sehen. Im Laufe der Restaurierungsarbeiten im Jahre 1967 wurde der Altar mit einer holzgeschnitzten Tafel ausgestattet, die der Werkstatt der Pancaldi di Ascona zugeschrieben wird.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden