Kirche Santa Maria Assunta

Cimalmotto

In der Fraktion Cimalmotto steht die kleine Kirche der in den Himmel aufgenommenen Jungfrau. Das grosse Fresko in der Vorhalle wurde 1887 auf Leinwand übertragen. Es stellt die Kreuzigung dar und ist ein Werk des Malers G. M. Borgnis (1701-1761) aus Craveggia (Valle Vigezzo).

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden