Klettern im Tessin

Das Klettern entstand im Tessin nach dem ersten Weltkrieg, und zwar an den Kalkfelswänden des Denti della Vecchia (Zähne der Alten), ein markanter, das Colla-Tal und die Region Lugano überragender Berg, und hat sich seither stark entwickelt. Heute ist der Kanton Tessin ein wahres Paradies für Liebhaber des Klettersports, die sich dank der zahlreichen ausgerüsteten Kletterfelsen und eines besonders günstigen Klimas an den Granit-, Gneis- oder Dolomitwänden selbst auf die Probe stellen können.

 

Der „Kletterführer Tessin und Moesano“, herausgegeben vom Schweizer Alpen Club, stellt den Bezugspunkt für alle Liebhaber der Besteigung der Tessiner Bergwände dar und begleitet Sie auf der Entdeckung von über 2800 Routen, vorgestellt mit Fotografien, grafischen Darstellungen und beschreibenden Texten in Italienisch, Deutsch und Französisch. Dieser Führer ist das Ergebnis von zwanzig Jahren Arbeit Glauco Cugini, mit der Unterstützung von zahlreichen Kletterbegeisterten, erhältlich bei Tourismusbüros im Tessin, in den Buchhandlungen, bei Splugen Sport in Camorino, Balmelli Sport Lugano, Belotti Sport Locarno, Stile Alpino Lugano, Camping Piccolo Paradiso Avegno, Camping Shop TCS Gordevio, Jugendherberge Cresciano, Evolution Center Taverne, SwissChallenge Cresciano und Artis Cevio. 

 

Wie im Führer berichtet wird, ist „die bekannteste Klettertour auf internationaler Ebene im Tessin mit Sicherheit Ponte Brolla“. Die sonnige Lage und gute Erreichbarkeit haben diese Tour zu einem wichtigen Bezugspunkt auf internationaler Ebene gemacht. Das breite Spektrum von Optionen, das den Liebhabern dieses Sports zur Verfügung steht, umfasst auch mehrere gut ausgerüstete Turnhallen, unter denen das Indoor-Kletterzentrum Evolution Center hervorsticht, und mehrere ideale Standorte für das Bouldern.

 

Photos : Glauco Cugini
 

STRUKTUR

  • Klettern

DIENSTLEISTUNGEN

  • Incentive

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden