Oratorium Madonna di Sedic

Vogorno

Die Kapelle der Madonna di Sedic erhebt sich im Wald oberhalb der Fraktion San Bartolomeo in Vogorno. Nach der Überlieferung soll an diesem Ort eine Marienerscheinung stattgefunden haben. Die Kapelle geht vermutlich auf das 16. Jahrhundert zurück und ist mit zahlreichen Fresken geschmückt, zum Teil Originale, zum Teil aus dem Jahre 1782 oder neueren Datums (1930). Im Mittelpunkt steht eine Madonna mit Kind, umrahmt von schmerzlichen und fröhlichen Szenen. Die Inschrift lautet: "1782. LA SCUADRA DI VOGORNO DI DENTRO A.F.F.L.P.O.P.S. DIVOZIONE". Das Werk wurde im Auftrag dieser Vereinigung ausgeführt. Auf den Seitenwanden sind Heilige, eine Verkundigungsszene und die Taube des Heiligen Geistes abgebildet.
Das Oratorium wurde 1930 restauriert.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden