Fernwanderweg empfohlene Tour Etappentour

Intragna-Brione Verzasca

Fernwanderweg
Logo Lago Maggiore e Valli
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lago Maggiore e Valli Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Intragna
    Intragna
    Foto: Sara Daepp, Lago Maggiore e Valli
Vier Tage, vier Täler. Eine Viertagestour durch vier charakteristische und landschaftlich wunderbare Täler der Region Lago Maggiore.
schwer
Strecke 35,9 km
16:00 h
3.603 m
3.183 m
2.089 m
316 m

Die Tour starten in Intragna im Centovalli, dem Tal der hundert Täler. Über den alten Marktweg, der Via delle Vose, gelangt man nach Loco im Onsernonetal. Es ist das wildeste der vier Täler und es scheint, als wäre hier die Zeit stehen geblieben. Die Reise geht weiter über den Passo della Garina, bekannt aus der Erzählung von Max Frisch "Der Mensch erscheint im Holozän”, von wo man in das grösste Tal der italienischen Schweiz absteigt, ins Vallemaggia. Der Fluss, der dem Tal seinen Namen gibt, lockt im Sommer zahlreiche Badegäste. Eine anstrengende Etappe steht an mit dem Aufstieg zur Alpe Masnee. Beim Rifugio angekommen, geniesst man Ruhe und die alpine Landschaft weit oberhalb der Zivilisation. Der letzte Abschnitt führt ins Verzascatal. Ein langer Abstieg, vorbei am schönen Bergsee Starlaresc und der gleichnamigen Hütte. Am Talboden angekommen sticht einem der smaragdgrüne Fluss Verzasca ins Auge. Vier Täler so ähnlich und doch jedes so einzigartig in seiner Art.

 

Achtung: Die Seilbahn Intragna-Pila-Costa ist wegen Renovationsarbeiten bis auf Weiteres nicht in Betrieb. Informationen erhalten Sie auf www.ascona-locarno.com/funivia-intragna oder an unseren Info Desks.

Profilbild von Mariano Berri
Autor
Mariano Berri 
Aktualisierung: 05.10.2023
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.089 m
Tiefster Punkt
316 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 4,75%Naturweg 1,57%Pfad 89,81%Straße 3,85%
Asphalt
1,7 km
Naturweg
0,6 km
Pfad
32,2 km
Straße
1,4 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Berghütte Alpe Masnee
Berghütte Starlaresc

Sicherheitshinweise

Schweizer Wanderwege - Sicher unterwegs

Start

Intragna (337 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'697'582E 1'114'805N
DD
46.177649, 8.702342
GMS
46°10'39.5"N 8°42'08.4"E
UTM
32T 477025 5113828
w3w 
///gaben.aufsichtsrat.möglich

Ziel

Brione Verzasca

Wegbeschreibung

Intragna-Pila-Vosa-Niva-Loco-Ighelon-Passo della Garina-A Córton-Moghegno-Maggia-Al Pontíd-In Maiásc-In Adèva-Laghetto di Pianca-Rifugio Alpe Masnee-Lago del Starlarèsc da Sgióf-Capanna Starlaresc-Motarüch-Piano del Vald-Brione Verzasca

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

SwissGrid
2'697'582E 1'114'805N
DD
46.177649, 8.702342
GMS
46°10'39.5"N 8°42'08.4"E
UTM
32T 477025 5113828
w3w 
///gaben.aufsichtsrat.möglich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Trekkingrucksack (ca. 50 Liter) mit Regenhülle
  • festes und bequemes Schuhwerk, ggf. Wechselschuhe /Sandalen
  • witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip
  • Wechselkleidung
  • Teleskopstöcke
  • Sonnen- und Regenschutz
  • Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set
  • Taschenmesser
  • Handy
  • Stirnlampe
  • Kartenmaterial
  • Reisedokumente
  • Kulturbeutel und Reisehandtuch
  • Hand-Waschmittel und Wäscheleine, ggf. Campingausrüstung (Zelt, Isomatte, Schlafsack, Kochausrüstung), ggf. Hüttenausrüstung

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Gordevio-Alpe Nimi-Gordevio
  • Brissago-Gridone-Brissago
  • Maggia-Rifugio Alpe Masnee-Brione Verzasca
  • Lodano-Castèll-Mött di Còll-Ör Gröss-C'öll-Mognèe d Zótt-Lodano
  • Lodano-Alpe Canaa-Lodano
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
35,9 km
Dauer
16:00 h
Aufstieg
3.603 m
Abstieg
3.183 m
Höchster Punkt
2.089 m
Tiefster Punkt
316 m
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Wetter am Startpunkt der Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 4 Etappen
Fernwanderweg · Ascona-Locarno
1. Etappe: Intragna-Loco
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 1
Strecke 6 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 626 m
Abstieg 281 m

Wandern, wandern von einem Tal zum anderen. Die erste Etappe dieser spannenden Viertagestour führt vom Centovalli ins Onsernonetal.

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
Fernwanderweg · Ascona-Locarno
2. Etappe: Loco-Maggia
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 2
Strecke 10,2 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 691 m
Abstieg 1.046 m

Die zweite von vier Etappen, führt vom wildromantischen Onsernonetal ins magische Vallemaggia. Auf den Spuren von Max Frisch und seiner Erzählung ...

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
Fernwanderweg · Ascona-Locarno
3. Etappe: Maggia-Rifugio Alpe Masnee
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 3
Strecke 10 km
Dauer 5:40 h
Aufstieg 1.938 m
Abstieg 191 m

Die dritte Etappe dieser Viertagestour erfordert gute Ausdauer. Der lange und strenge Aufstieg lohnt sich, denn die alpine Landschaft oberhalb des ...

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
Fernwanderweg · Ascona-Locarno
4. Etappe: Rifugio Alpe Masnee-Brione Verzasca
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 4
Strecke 9,7 km
Dauer 3:50 h
Aufstieg 348 m
Abstieg 1.665 m

Die vierte und letzte Etappe dieser Vier-Täler-Tour führt vom Vallemaggia ins Verzascatal. Eine schöne Alternative um das Tessin abseits der ...

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  m
Abstieg  m
Höchster Punkt  m
Tiefster Punkt  m
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Planen Sie Ihren Aufenthalt