Themenweg empfohlene Tour

Kraftorte im Verzascatal

Themenweg · Ascona-Locarno
Logo Lago Maggiore e Valli
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lago Maggiore e Valli Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • La cascata e il bacino della Froda, Sonogno
    La cascata e il bacino della Froda, Sonogno
    Foto: Lago Maggiore e Valli
Die Kirche, der Froda-Wasserfall, Redorta und Püscen Negro
leicht
Strecke 9,2 km
3:10 h
503 hm
498 hm
1.329 hm
918 hm

Das Verzascatal ist bekannt als das grüne Herz, das geografische und energetische Zentrum des Tessins. Auf einer Tour, die uns von Sonogno nach Püscen Negro führt, lernen wir einige dieser energetischen Orte des Tals kennen. Das Dorf Sonogno liegt am Zusammenfluss der Bäche aus dem Vogornesso- und dem Redortatal. Dörfer und Kultorte beim Zusammenfluss von Flüssen zu errichten, ist sehr positiv aufgrund des Energieflusses und war bereits bei den antiken Völkern ein beliebter Brauch.        

Die Kirche Santa Maria di Loreto in Sonogno hat eine schwarze Madonna wie das Original in Loreto. Schwarze Madonnen gehen gemäss Studien zurück auf die Göttin Isis mit dem Kind auf dem Arm, auf Erdgöttinnen oder die indoeuropäischen schwarzen Göttinnen, verbunden mit dem Mysterium der Zyklen der Natur.        

Der Froda-Wasserfall, ein energetischer Ort, erstaunt mit seiner Schönheit, der Farbe des Wassers und den ihn umrahmenden Felsen. Die ionisierte Luft ist sehr gesund, und das Tosen seines Wassers hat einen aktivierenden Einfluss auf den menschlichen Organismus.        

Weiter vorne liegt Fraced beim Zusammenfluss der Bäche der Redorta, ein beliebter und gut besuchter Ort mit schönen Wannen, glatt geschliffenen Felsen und dem Ausblick auf die Krone der Redorta-Berge.        

Püscen Negro (Pesce Nero = schwarzer Fisch) ist der energetische Schlusspunkt dieser Wanderung, ein kleiner Weiler mit rustikalen Steinhäusern. Von hier aus geht der Blick zurück ins Tal bis zum Dorf Sonogno. Schwarze Madonna und schwarzer Fisch. Mysteriös, nicht?

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.329 m
Tiefster Punkt
918 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Naturweg 9,06%Pfad 36,04%Straße 54,89%
Naturweg
0,8 km
Pfad
3,3 km
Straße
5 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Nucleo di Sonogno
Koordinaten:
SwissGrid
2'703'718E 1'134'035N
DD
46.349691, 8.786070
GMS
46°20'58.9"N 8°47'09.9"E
UTM
32T 483539 5132924
w3w 
///krüge.anstreben.barocke

Wegbeschreibung

Sonogno (918 m.ü.M.) kann mit dem Bus Nr. 321 ab Locarno oder mit dem Auto erreicht werden. Nach dem Besuch des Dorfes und der Kirche biegen wir beim Rausgehen aus der Kirche rechts ab. Wir können entweder durch den Wald gehen oder die Passerelle über den Fluss am Ende der Strasse wo die Kirche steht oder bei der asphaltierten Strasse überqueren. In beiden Fällen geht es leicht bergauf und führt zum Froda-Wasserfall (955 m.ü.M.), der aus nächster Nähe besichtigt werden kann. Dann weiter auf der Asphaltstrasse bis zum Ende der Strasse. Hier gibt es schöne Brunnen und gleich nach dem Zusammenfluss mehrerer Bäche der Redorta. Nun können wir den mittelschweren Wanderweg nach Püscen Negro (1315 m.ü.M.) fortsetzen. Für die volle Wanderung nach Püscen Negro beträgt der Hin- und Rückweg ca. 2h45, es wird aber empfohlen viel mehr Zeit einzukalkulieren, um an den verschiedenen Energiepunkten entlang der Route und für Pausen anzuhalten. 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus 321 ab Locarno 

Koordinaten

SwissGrid
2'703'718E 1'134'035N
DD
46.349691, 8.786070
GMS
46°20'58.9"N 8°47'09.9"E
UTM
32T 483539 5132924
w3w 
///krüge.anstreben.barocke
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Andretta, C., Orte der Kraft im Tessin, atVerlag ISBN: 978-3-03800-773-9

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Ethnographischer Rundgang in Frasco
  • Sagenweg
  • Maggiatal: Someo-Lodano-Maggia-Someo
  • Landschaftsweg Lodano
  • Routen zum Anhören - La Vallemaggia
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,2 km
Dauer
3:10 h
Aufstieg
503 hm
Abstieg
498 hm
Höchster Punkt
1.329 m
Tiefster Punkt
918 m
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück kulturell / historisch

Wetter am Startpunkt der Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • Tour
  • Neigung
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
 km Strecke
: h Dauer
 hm Aufstieg
 hm Abstieg
 m Höchster Punkt
 m Tiefster Punkt

Planen Sie Ihren Aufenthalt