Fernwanderweg empfohlene Tour Etappentour

Sentiero Verzasca (SvizzeraMobile 74)

Fernwanderweg
Logo Lago Maggiore e Valli
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lago Maggiore e Valli Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Lago Maggiore e Valli

Das Verzascatal ist bekannt als idyllisches Tal - und der Weg ist es auch, vor allem im ersten Teil. Dann führt er an verlassenen Alpen vorbei, die zeigen, dass das Leben hier nicht immer so idyllisch war. Besonders eindrücklich ist das Bergdorf Corippo.

schwer
Strecke 34,7 km
11:30 h
1.320 hm
2.040 hm
1.116 hm
196 hm

Keine Frage: Es lohnt sich, das Verzascatal zu durchwandern. Am besten übernachtet man in Sonogno und geniesst dort die morgendliche Ruhe. Das glasklare smaragdgrüne Wasser, sonnengewärmte, glatt polierte Felsen, duftende Büsche, das Risotto aus den Grotti am Wegrand: Die Wanderung durch das Tal spricht viele Sinne an. Ein optischer Höhepunkt ist sicher die «Ponte dei Salti» aus dem 17. Jahrhundert, die bei Lavertezzo in zwei filigranen Steinbögen die Verzasca überwindet.

Das Tal hat aber mehr zu bieten als einfach nur Idylle. Wer den liebevoll ausgebauten Bergweg von Corippo nach Mergoscia geht, merkt bei aufmerksamer Betrachtung, dass das Leben in diesem Tal vor wenigen Jahrzehnten alles andere als idyllisch war. Eingewachsene Alpen auf kleinsten Terrassen zeugen vom harten Existenzkampf, der hier noch vor hundert Jahren geherrscht hat. Dieses Teilstück hat deswegen ebenso musealen Wert wie das unter Heimatschutz stehende Bergdorf Corippo und auch Mergoscia, das in den letzten Jahren zu einer Ferienhausdestination mutiert ist.

Autorentipp

Dieser Spaziergang ist auch bei Gruppenausflüglern und Familien sehr beliebt, denn er ist einfach und man kann ihn jederzeit unterbrechen, dank der zahlreichen leicht erreichbaren Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel, um zurückzukehren. Im Sommer kann man sich zudem mit einem erfrischenden Bad im Fluss wieder erholen.

Profilbild von Mariano Berri
Autor
Mariano Berri 
Aktualisierung: 28.03.2024
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Höchster Punkt
1.116 m
Tiefster Punkt
196 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 14,21%Naturweg 8,30%Pfad 73,37%Straße 4,10%
Asphalt
4,9 km
Naturweg
2,9 km
Pfad
25,5 km
Straße
1,4 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Sonogno
Koordinaten:
SwissGrid
2'703'797E 1'134'082N
DD
46.350102, 8.787108
GMS
46°21'00.4"N 8°47'13.6"E
UTM
32T 483619 5132969
w3w 
///suchte.aufstände.getestet

Ziel

Locarno, Debarcadero

Wegbeschreibung

Sonogno-Frasco-Gerra (Verzasca)-Brione (Verzasca)-Lavertezzo-Corippo-Mergoscia-Monti di Lego-Brione sopra Minusio-Orselina-Monti della SS. Trinità-Madonna del Sasso-Locarno, Debarcadero

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

SwissGrid
2'703'797E 1'134'082N
DD
46.350102, 8.787108
GMS
46°21'00.4"N 8°47'13.6"E
UTM
32T 483619 5132969
w3w 
///suchte.aufstände.getestet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle
  • Festes und bequemes Schuhwerk
  • Witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip ggf. Teleskopstöcke,
  • Sonnen- und Regenschutz
  • Proviant und Trinkwasser,
  • Erste-Hilfe-Set
  • Taschenmesser
  • Handy, ggf. Stirnlampe,
  • Kartenmaterial

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Sonogno-Capanna Barone-Sonogno
  • Frasco-Capanna Efra-Frasco
  • Brione Verzasca-Rifugio Sambuco-Sonogno
  • Brione Verzasca-Capanna Starlaresc-Brione Verzasca
  • Broglio-Capanna Tomeo-Prato Sornico
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
34,7 km
Dauer
11:30 h
Aufstieg
1.320 hm
Abstieg
2.040 hm
Höchster Punkt
1.116 hm
Tiefster Punkt
196 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour aussichtsreich geologische Highlights Fauna Geheimtipp Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Flora kulturell / historisch

Wetter am Startpunkt der Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Etappen
Fernwanderweg · Ascona-Locarno
Sentiero Verzasca (SvizzeraMobile 74) - Etappe 1: Sonogno-Lavertezzo
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 13,6 km
Dauer 3:50 h
Aufstieg 220 hm
Abstieg 560 hm

Sowohl Sonogno als auch Lavertezzo mit seiner bekannten Steinbogenbrücke sind eine Reise wert. Landschaftlich reizvoll ist auch die Strecke ...

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
Fernwanderweg · Ascona-Locarno
Sentiero Verzasca (SvizzeraMobile 74) - Etappe 2: Lavertezzo-Locarno
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 2
Strecke 21,3 km
Dauer 7:28 h
Aufstieg 1.110 hm
Abstieg 1.460 hm

Eindrücklich ist vor allem das Wegstück zwischen Corippo (steht unter Heimatschutz) und Mergoscia. Entlang des Bergweges begegnet man baulichen ...

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  hm
Abstieg  hm
Höchster Punkt  hm
Tiefster Punkt  hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Planen Sie Ihren Aufenthalt