Fernwanderweg empfohlene Tour Etappentour

Trekking Maggiore

Fernwanderweg · Ascona-Locarno
Logo Lago Maggiore e Valli
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lago Maggiore e Valli Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bosco Gurin
    Bosco Gurin
    Foto: Alessio Pizzicannella, Lago Maggiore e Valli
Von den Weiten des Himmels bis zu den Ufern des Lago Maggiore
schwer
Strecke 54,7 km
23:50 h
4.645 hm
5.067 hm
2.224 hm
532 hm
Die Route TREKKING MAGGIORE führt vom oberen Rovanatal bis zum Ufer des Lago Maggiore. Im Wechsel von atemberaubenden Aussichten in den herrlichen Tälern der Region Locarno, von beeindruckenden Naturlandschaften und wertvollen historischen Zeugnissen bietet dieser 53 km lange Weg in 4 Etappen die Möglichkeit, unberührte Gebiete zu durchqueren, aber auch zahlreiche und vielfältige lokale Traditionen kennenzulernen.

Dank der verschiedenen Zugangsmöglichkeiten, die auch zu Endpunkten werden können, lassen sich die einzelnen Etappen zwischen den Hütten ganz nach den eigenen Bedürfnissen gestalten.

Das Ziel von TREKKING MAGGIORE ist es nicht nur, die Schönheit der Region entlang der durchgehend weiss-rot markierten Wanderwege zu geniessen. Diese Route bietet auch einen Überblick über ihre Besonderheiten wie die ortstypischen Restaurants, das Kunsthandwerk oder die lokalen Produkte und Unterkunftsmöglichkeiten, damit Wanderer, den speziellen Charakter der Region in vollem Umfang erleben können.

Profilbild von Mariano Berri
Autor
Mariano Berri 
Aktualisierung: 07.05.2024
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Höchster Punkt
2.224 m
Tiefster Punkt
532 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 2,73%Schotterweg 2,81%Naturweg 1,30%Pfad 88,97%Straße 0,21%Lift 3,96%
Asphalt
1,5 km
Schotterweg
1,5 km
Naturweg
0,7 km
Pfad
48,7 km
Straße
0,1 km
Lift
2,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Giovanibosco Ostello
Berghütte Alpe Arena
Berghütte Salei
Palazzo Gamboni - swiss historic hotel
Rifugio Corte Nuovo
Alla Capanna, Monte Comino
Rifugio al Legn

Start

Bosco Gurin
Koordinaten:
SwissGrid
2'680'931E 1'130'018N
DD
46.316688, 8.489380
GMS
46°19'00.1"N 8°29'21.8"E
UTM
32T 460687 5129361
w3w 
///wirft.einzelteil.genauen

Ziel

Brissago

Wegbeschreibung

Bosco Gurin-Cimalmotto-Rifugio Arena-Cote Nuovo-Mergugno-Brissago

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

SwissGrid
2'680'931E 1'130'018N
DD
46.316688, 8.489380
GMS
46°19'00.1"N 8°29'21.8"E
UTM
32T 460687 5129361
w3w 
///wirft.einzelteil.genauen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Trekkingrucksack (ca. 50 Liter) mit Regenhülle
  • festes und bequemes Schuhwerk, ggf. Wechselschuhe /Sandalen
  • witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip
  • Wechselkleidung
  • Teleskopstöcke
  • Sonnen- und Regenschutz
  • Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set
  • Taschenmesser
  • Handy
  • Stirnlampe
  • Kartenmaterial
  • Reisedokumente
  • Kulturbeutel und Reisehandtuch
  • Hand-Waschmittel und Wäscheleine, ggf. Campingausrüstung (Zelt, Isomatte, Schlafsack, Kochausrüstung), ggf. Hüttenausrüstung

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Sentiero Cristallina (SvizzeraMobile 59)
  • Vergeletto-Capanna Arena-Alpe Porcaresc-Vergeletto
  • Vergeletto – Capanna Ribia - Vergeletto
  • Someo-Capanna Alzasca-Cevio
  • Piano di Peccia-Capanna Poncione di Braga-Piano di Peccia
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
54,7 km
Dauer
23:50 h
Aufstieg
4.645 hm
Abstieg
5.067 hm
Höchster Punkt
2.224 m
Tiefster Punkt
532 m
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights Flora Fauna

Wetter am Startpunkt der Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 4 Etappen
Fernwanderweg · Ascona-Locarno
Trekking Maggiore Etappe 1: Bosco Gurin-Rifugio La Reggia
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 9,2 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 826 hm
Abstieg 905 hm

Der Weg beginnt im malerischen Zentrum des Walserdorfes Bosco Gurin und führt in westlicher Richtung zur Grossalp.

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
Fernwanderweg · Ascona-Locarno
Trekking Maggiore Etappe 2: Rifugio La Reggia-Rifugio Arena
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 2
Strecke 11,2 km
Dauer 4:15 h
Aufstieg 911 hm
Abstieg 627 hm

Cimalmotto ist mit seiner Höhe von 1'405 Metern der höchstgelegene Weiler der Gemeinde Campo Vallemaggia.

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
Fernwanderweg · Ascona-Locarno
Trekking Maggiore Etappe 3: Rifugio Arena-Rifugio Corte Nuovo
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 3
Strecke 17,8 km
Dauer 7:15 h
Aufstieg 1.486 hm
Abstieg 1.540 hm

Beim kleinen See Lago della Cavegna führt der Weg hinunter zur Alpe Porcaresc, wo der während des Sommers produzierte Alpkäse zum Kauf angeboten ...

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
Fernwanderweg · Ascona-Locarno
Trekking Maggiore Etappe 4: Rifugio Corte Nuovo-Mergugno
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 4
Strecke 16,6 km
Dauer 8:45 h
Aufstieg 2.081 hm
Abstieg 2.656 hm

In der unbewirtschafteten Hütte Corte Nuovo kann man übernachten und am nächsten Morgen nach Brissago aufbrechen.

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
  • Tour
  • Neigung
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
 km Strecke
: h Dauer
 hm Aufstieg
 hm Abstieg
 m Höchster Punkt
 m Tiefster Punkt

Planen Sie Ihren Aufenthalt