Colonia climatica di Mogno - Gruppenunterkunft

 

Mogno

Die Colonia di Mogno liegt im oberen Teil des Lavizzara-Tals, im Ortsteil Vallemaggia. Sie wurde 2012 komplett renoviert und ist mit allem Komfort ausgestattet, um bis zu 65 Personen zu beherbergen.

Es ist auch für Menschen mit Behinderungen und/oder eingeschränkter Mobilität geeignet und verfügt über einen Raum mit einer barrierefreien Dusche.

Es gibt einen großen Außenbereich mit einem Fußballplatz, der mit Toren ausgestattet ist. Tischtennis und Tischfußball im Haus.

Das Haus ist von Mitte März bis Mitte Dezember geöffnet.

Das Val Lavizzara ist ein Seitental des Maggiatals. Vielleicht einer der authentischsten, speziellsten und romantischsten Orte des ganzen Tessins. In Brontallo, am Anfang des Tals, befinden sich die Terrassen des höchstgelegenen Weinbergs des Kantons auf einer Höhe von 700 Metern. Weiter oben, in Peccia, befinden sich der einzige Marmorsteinbruch der Schweiz und eine Bildhauerschule. Nach einigen Kehren erreicht man Mogno und seine weltberühmte Kirche. Vorbei am malerischen Dorf Fusio erreicht man auch den einsamen, ruhigen Mognola-See, der zwar klein ist, aber zu den faszinierendsten Seen des Tessins zählt.

LAGE

  • Wenige Minuten vom See/Fluss entfernt
  • In den Bergen
  • Ruhig
  • In der Nähe der Bushaltestelle
  • Panoramablick

DIENSTLEISTUNGEN

  • Im Winter geöffnet

AUSSTATTUNG

  • Bad
  • Zimmer mit WC
  • Dusche
  • free Wi-Fi
  • Kinderbett
  • Kochmöglichkeit
  • Radio
  • Telefon

ZUGÄNGLICHKEIT

  • Rollstuhlgängig