Cadenazzo

 

Cadenazzo

Cadenazzo liegt seit jeher an der Kreuzung der Kommunikationswege, die den Kanton Tessin durchqueren oder sich zwischen Süd- und Nordeuropa bewegen. Die Magadino-Ebene war vor der Trockenlegung im letzten Jahrhundert ein sumpfiges, ungesundes Gebiet. Der Fluss Ticino wurde mit dem Boot überquert und der schnellste Weg, um hinunter in die Lombardei zu gelangen, war die Überquerung des Lago Maggiore. Wer nicht den Wasserweg nehmen konnte, folgte der Via Francesca. Später, im 19. Jahrhundert kamen die Kantonsstrasse, die Chaussee, die Postkutsche und die Eisenbahn hinzu. Die Entwicklung des Dorfs war seit jeher durch seine Funktion als Wegkreuzung der Menschen geprägt.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden