Gresso - Passo della Bassa - Gresso

Wanderungsbeschreibung:
 

Von Gresso im Onsernonetal (999 m) geht es den bewaldeten Berghang hinauf in Richtung Pian della Crosa (1370 m), einem lieblichen Vorgebierge, das einen wunderbaren Ausblick über das Vergelettotal bietet. Neben der alten Sitzbank am Waldrand beginnt der manchmal etwas versteckte Weg (jener auf der linken Seite!) dem Grat entlang hinauf nach Bisadelle (ca. 1560 m) und weiter hoch bis zu den Hütten der Alpe Bassa (1744 m). Von dort gelangt man auf markiertem Weg schliesslich zum Passo della Bassa (1804 m). Die Rückkehr nach Gresso erfolgt über die gleiche Route. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, bei der Alpe Bassa nach Monte (1467 m) und Pesceregada (1310 m) hinunter abzuzweigen, von wo man in Kürze am Ausgangspunkt einrifft. Vom Passo della Bassa ist es ausserdem möglich, über den Passo della Maggia, Pino und den Passo della Garina Loco oder Auressio zu erreichen

Dauer der Wanderung: ungefähr 2 Stunden 30.

 

NATUR

  • Bergseen

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden