Intragna - Loco - Cavigliano

Wanderungsbeschreibung:

 

Von Pila (in 40 Min. zu Fuss, oder in 4 Min. mit der Seilbahn von Intragna erreichbar) führt ein alter Saumpfad durch den Wald und die Dörfchen Vosa und Vosa di dentro bis man über den Schluchten des Flusses Isorno ankommt. Ueber die Eisenbrücke geht es bergauf bis Niva und dannach folgen einige weitere Steigungen bis Loco. Hier kann man die alte Mühle (eine der wenigen die hier im Tessin noch in Betrieb ist) und das Völkerkunde-Museum besuchen.
Von hier ist es möglich mit dem Bus und später mit dem Zug nach Intragna zurückzukehren, oder man geht weiter zu Fuss der Strasse entlang und nimmt den Saumpfad nach Auressio, ein typisches kleines Dorf des Onsernone-Tales. Abstieg nach Pignò und Cresmino (auch möglich mit dem Bus) um dann Cavigliano zu erreichen. Von Cresmino führt auch ein Weg nach Intragna zurück.

 

Dauer der Wanderung: Ungefähr 4 1/2 Stunden

 

NATUR

  • Bergseen

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden