Vira Gambarogno

Vira

Mit seinen schmalen Gässchen und den eng zusammenstehenden Häusern bietet Vira lebendige Zeugnisse der Geschichte des Gambarogno.

Als eine der vielen Perlen des Lago Maggiore bezeichnet, verfügt Vira Gambarogno über einen typischen, fast intakten Dorfkern mit historischen Häusern und Arkaden sowie ein Gassenlabyrinth. An den Fassaden der Häuser befinden sich Fresken die im Jahr 1970 anlässlich der “Freskenschule” gemalt wurden und im Winter verwandelt die wunderschöne Krippenausstellung das am See liegende Dorf in einen zauberhaften Ort.


 

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden