Fernwanderweg empfohlene Tour Etappentour

Via GeoAlpina: Personico-Cavergno

Fernwanderweg
Logo Lago Maggiore e Valli
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lago Maggiore e Valli Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Val d'Ambra, Leventina
    Val d'Ambra, Leventina
    Foto: Lago Maggiore e Valli

Drei Etappen durch wunderschöne Tessiner Naturlandschaften zur Sensibilisierung geologischer, geomorphologischer und hydrologischer Aspekte sowie im Hinblick auf die Naturgefahren und der Nutzung von Gesteinen.

schwer
Strecke 57 km
26:00 h
5.670 m
5.540 m
2.298 m
318 m

Die Via GeoAlpina ist in Zusammenarbeit mit der Via Alpina, die durch alle Länder der Gebirgskette der Alpen von Trieste bis nach Monaco führt. Die Strecke der Via GeoAlpina «Tessiner Alpen» verläuft von Biasca (Valle Leventina) über Sonogno (Verzascatal) bis nach Cavergno (Maggiatal). Eine spannende Dreitagestour entlang der Lepontinischen Alpen, um das Tessin und dessen Gesteinsarten kennenzulernen. Die Tour startet in Personico, mit dem Bus von Biasca aus erreichbar. Über den Passo Gagnone zur Efra Hütte und runter nach Frasco ins Verzascatal. Von da fährt das PostAuto nach Sonogno. Der Erdmantel des Passo Gagnone besteht aus Speckstein, aus dem früher Steintöpfe hergestellt wurden. Der zweite Tag führt durch das malerische Val Redòrta zum gleichnamigen Pass. Von hier kann man entweder über die Tomeo Hütte oder durch das wilde Valle di Pertüs nach Prato-Sornico absteigen. Der dritte Tag startet mit dem Aufstieg zu den Monti di Rima hoch zur Bocchetta di Fiorasca. Die Landschaft hier ist geprägt von Ruscada-Gneis und Kalkgestein. Runter zur Fiorasca Hütte und nach Fontana im Bavonatal. Es fährt das PostAuto nach Cavergno.

Profilbild von Mariano Berri
Autor
Mariano Berri 
Aktualisierung: 22.12.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Höchster Punkt
2.298 m
Tiefster Punkt
318 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 8,34%Naturweg 4,62%Pfad 85,69%Straße 1,33%
Asphalt
4,8 km
Naturweg
2,6 km
Pfad
48,8 km
Straße
0,8 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Capanna Tomeo
Berghütte Efra
Rifugio Fiorasca

Start

Personico (326 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'713'743E 1'136'736N
DD
46.372356, 8.916935
GMS
46°22'20.5"N 8°55'01.0"E
UTM
32T 493611 5135423
w3w 
///musiksender.innenhof.rechtzeitig

Ziel

Cavergno

Wegbeschreibung

Personico-Passo di Gagnone-Capanna Efra-Frasco-Sonogno-Passo di Redòrta-Bassa di Partús-Capanna Tomeo-Prato Sornico-Monti di Rima-Bocchetta di Fiorasca-Fontana-Cavergno

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

SwissGrid
2'713'743E 1'136'736N
DD
46.372356, 8.916935
GMS
46°22'20.5"N 8°55'01.0"E
UTM
32T 493611 5135423
w3w 
///musiksender.innenhof.rechtzeitig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Trekkingrucksack (ca. 50 Liter) mit Regenhülle
  • festes und bequemes Schuhwerk, ggf. Wechselschuhe /Sandalen
  • witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip
  • Wechselkleidung
  • Teleskopstöcke
  • Sonnen- und Regenschutz
  • Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set
  • Taschenmesser
  • Handy
  • Stirnlampe
  • Kartenmaterial
  • Reisedokumente
  • Kulturbeutel und Reisehandtuch
  • Hand-Waschmittel und Wäscheleine, ggf. Campingausrüstung (Zelt, Isomatte, Schlafsack, Kochausrüstung), ggf. Hüttenausrüstung

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Frasco-Capanna Efra-Frasco
  • Sonogno-Capanna Barone-Sonogno
  • Sentiero Verzasca (SvizzeraMobile 74)
  • Brione Verzasca-Rifugio Sambuco-Sonogno
  • Brione Verzasca-Capanna Starlaresc-Brione Verzasca
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
57 km
Dauer
26:00 h
Aufstieg
5.670 m
Abstieg
5.540 m
Höchster Punkt
2.298 m
Tiefster Punkt
318 m
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour aussichtsreich geologische Highlights Einkehrmöglichkeit Flora Fauna Gipfel-Tour

Wetter am Startpunkt der Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 3 Etappen
Fernwanderweg · Bellinzona und Täler
Via GeoAlpina - 1. Etappe: Personico-Sonogno
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 1
Strecke 22,8 km
Dauer 9:45 h
Aufstieg 2.245 m
Abstieg 1.657 m

Erste Etappe der Via GeoAlpina – Tessiner Alpen, die von Biasca in der Leventina nach Sonogno im Verzascatal führt. Interessante Bergtour, um das ...

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
Fernwanderweg · Ascona-Locarno
Via GeoAlpina - 2. Etappe: Sonogno-Prato Sornico
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 2
Strecke 17,2 km
Dauer 8:00 h
Aufstieg 1.689 m
Abstieg 1.860 m

Die zweite Etappe der Via GeoAlpina – Tessiner Alpen, ist Zeuge der Eiszeit, als die Täler von weissen Giganten dominiert wurde.

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
Fernwanderweg · Ascona-Locarno
Via GeoAlpina - 3. Etappe: Prato Sornico-Cavergno
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 3
Strecke 16,9 km
Dauer 8:00 h
Aufstieg 1.736 m
Abstieg 2.024 m

Die dritte Etappe begeistert mit atemberaubenden Panoramen und spannenden Gesteinsstrukturen. Die Etappe führt von Prato-Sornico in der Lavizzara ...

von Mariano Berri,   Lago Maggiore e Valli
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  m
Abstieg  m
Höchster Punkt  m
Tiefster Punkt  m
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Planen Sie Ihren Aufenthalt