6 Orte um Energie zu tanken

Manchmal müssen wir einfach nur Abschalten um die Batterien wieder aufzuladen und uns Zeit für uns selbst nehmen. Arbeit, Haus, Familie, Beziehungen… Wenn Sie das Gefühl haben tausend Dinge erledigen zu müssen, aber keine Zeit dafür finden, nehmen Sie sie sich. Anhalten. Atmen. Leben. Gönnen Sie Ihrem Geist eine Pause und finden Sie die Energie in der Natur. Als Wellness-Destination und dank der Wege die zu den Kraftorten der Region führen, ist Ascona-Locarno besonders geeignet, wenn Sie das Bedürfnis nach Regeneration haben.


Atmen ist das Einzige, was wir nicht länger als ein paar Minuten nicht tun können. Es ist eine Aktivität, die zwischen Bewusstsein und Unbewusstsein schwebt, eine Brücke zwischen Innen und Aussen. Aus diesem Grund legen Aktivitäten wie Meditation und Yoga so grossen Wert auf die Atmung. Halten Sie Ihren Geist inne und leben Sie im Fluss der Natur, das kann Sie mit Energie durchströmen, vor allem wenn Sie sich an den richtigen Orten aufhalten.

Barbescio, in der Nähe von Arcegno, wo die insubrische Linie verläuft, ist ein grossartiger Ort, um sich mit Yoga zu regenerieren oder einfach nur zu sitzen und die Aussicht zu geniessen. Hier sind die Energie und der Magnetismus der Natur überdurchschnittlich stark. Darüber hinaus sind die engen Gassen des Dorfes Arcegno und die traditionellen Häuser ein Sprung in die Vergangenheit. Wenn Sie zur optimalen Regeneration Wasser brauchen, sind Flüsse und Wasserfälle die richtigen Orte für Sie. Der Wasserfall «Cascata del Salto» in Maggia ist ein Fleck in himmlischer Wildnis, nur einen Steinwurf von der Zivilisation entfernt. Er ist leicht zugänglich und bietet den Frieden, den Sie brauchen. Mit ein wenig Glück können Sie sogar den Regenbogen sehen. Ein weiterer Ort mit einer ganz besonderen Energie ist der Monte Verità oberhalb von Ascona. Hier können Sie im Zen-Garten meditieren, eine Pause bei einem Matcha-Tee auf der Terrasse einlegen oder zwischen den Teepflanzen einer der nördlichsten Plantagen Europas schlendern.

Wenn Sie sich erschöpft fühlen, müssen Sie sich manchmal einfach etwas Zeit nehmen; machen Sie eine Pause, um mit mehr Energie als zuvor neu zu starten. Die Natur ist dabei eine gute Verbündete. Spazieren Sie zwischen den Bäumen und Blumen, strecken Sie Ihr Gesicht der Sonne entgegen, treiben Sie draussen Sport, malen Sie eine Landschaft oder lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf im wildesten Tal von allen und geniessen Sie den Sonnenuntergang auf einer Holzschaukel, die zwischen den Bäumen baumelt.

Die Bolle di Magadino sind der richtige Ort, um dem Alltag zu entfliehen und ganz in die Natur einzutauchen. Die für die Öffentlichkeit zugänglichen Wege sind mit Informationsschildern über die Fauna und Flora und Beobachtungsposten ausgestattet. Dieses Naturschutzgebiet ist eine Auenlandschaft von internationaler Bedeutung und der bevorzugte Lebensraum für viele Vogelarten. An sonnigen Tagen, wenn das Gelände trocken ist, kann auch das E-Bike zum Einsatz kommen. Ein weiterer Ort, an dem Sie Ihren Ideen ohne Unterbrechungen in einer unglaublichen Landschaft freien Lauf lassen können, ist das Onsernonetal. Von allen Tälern der Region ist dies das wildeste, und sein besonderer Charme hat schon seit eh und je Künstler und Schriftsteller, wie Max Frisch, auf der Suche nach Inspiration angezogen. Der perfekte Ort, um Ihr Notizbuch in die Hand zu nehmen und der Kreativität Raum zu geben. Wenn Sie den Nachmittag in der Sonne auf einer Wiese verbringen möchten und sich an einem besonderen Ort verwöhnen lassen wollen, der nicht in der Zeit zu liegen scheint, empfehlen wir Ihnen, die Standseilbahn nach Rasa zu nehmen, dem einzigen Autofreien Dorf im Tessin. Auf einer Höhe von 898 m ist es der perfekte Ort, um auf einer handgefertigten Schaukel zu schaukeln und die Aussicht zu geniessen - ganz im Frieden mit der Welt.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden