Die Traubenpresse

Cavigliano

Die Traubenpresse von Cavigliano, am Dorfplatz gelegen, zählt mit denjenigen von Sessa, Cevio und Sonvico zu den ältesten erhalten gebliebenen Exemplaren im Tessin. Der Hauptbalken ist beinahe 10 Meter lang und in einem perfekten Zustand. Wie alt der Torkel ist, lässt sich nicht mit Sicherheit nachweisen. Die Jahrzahl 1609 könnte sich auf das Entstehungsjahr beziehen, es ist aber nicht ausgeschlossen, dass damit eine umfassende Erneuerung angezeigt wird. Die Hebelmechanik entspricht piemontesischen Vorbildern. Hier wurden bis in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg ausschliesslich Trauben gepresst. Trotz ihrer Grösse konnte die Presse auch für kleine Mengen verwendet werden, was eine geschickte handwerkliche Fertigung verrät.

Der Schlüssel kann in der Gemeindekanzlei verlangt werden (Tel. 091 796 12 06).

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden