Die zauberhafte Welt der Falknerei

Die Falknerei (Falconeria) Locarno, eine grüne Oase inmitten der Gebäude von Locarno, nur einen 15 min Spaziergang von der Piazza Grande entfernt. Eine Dimension anderer Zeiten, in denen Mensch und Natur harmonieren und die alte Kunst der Falknerei in ihrer ganzen Schönheit erhalten bleibt.

Eine Oase in der Stadt

Locarno ist eine von Grün umgebene Stadt. Die Alleen am See und die zahlreichen bewaldeten Parks sowie die Blumen im Frühjahr füllen die Stadt mit Vegetation. In nur wenigen Schritten ist man weg von den Häusern in der Natur. Die Falknerei Locarno ist eine dieser Oasen, wie ein Juwel eingefasst in die umliegenden Häuser. Sobald man beim Eingang die Schwelle überschreitet, vergisst man völlig, in einer Stadt zu sein: Es gibt nur Bäume und den Duft von Erde, Blättern, Blumen und Tieren. Folgt man dem Korridor, im Schatten eines langen mit Kriechpflanzen überwachsenen Bogen, scheint man wirklich in eine andere Welt einzutreten. Eine Welt, die etwas verzaubert und ein wenig altmodisch wirkt, deren Magie aber real ist. 

Die edle Kunst der Falknerei

Die Beizjagd (Falknerei) ist vor tausenden von Jahren im Orient entstanden, kam aber erst im Mittelalter nach Europa. Sie hat sich jedoch schnell zu einer wichtigen Jagdpraxis, sowohl aus praktischer als auch aus symbolischer Sicht, etabliert. Die Symbole von Falken und Adler hatten eine tiefe Bedeutung in der damaligen Zeit und wurden oft in den Wappen von Adelsfamilien gefunden. Andererseits war der Adler mit seinen ausgestreckten Flügeln bereits das Symbol des Römischen Reiches. Die raffinierten Renaissancehöfe ehrten die Beizjagd, wie wir sie heute bewundern können, als wahre Kunst. In der Falknerei Locarno ist man bemüht genau diese Tradition aufrechtzuerhalten.

Wenn der Himmel das Zuhause ist

Die Hauptattraktion des Parks ist die Flugshow. Dies ist der Moment, in dem sich das Eintauchen in die Welt der Falknerei vervollständigt, in dem man wirklich versteht, wie viel Harmonie es im Zusammenleben von Mensch und Tier gibt, und es Zeit braucht um zu fliegen. Eine Stunde vergeht in einem Augenblick, während die Falkner zeigen, wie spektakulär die Naturgaben ihrer geflügelten Gefährten sein können.

Jeder Raubvogel hat seine eigene Persönlichkeit, seine kleinen Macken, seine guten und auch schlechten Tage. Da gibt es den gelassenen Virginia-Uhu (er heisst Dante und mit ihm kann man nach der Show für Erinnerungsfotos posieren), der Adler der Kekse und Plüschtiere liebt und wenn er eines sieht schnappt er es sich im Flug, der heilige Falke, der es liebt in der Höhe im Wind zu schwelgt und sich darum bitten lässt wieder runter zu kommen oder die kleinen Käuze, die sich neugierig der Kameralinse annähern… Jeder Greifvogel hat eine Welt in sich, die dazu beiträgt, dass die Flugvorführungen zu einem einzigartigen Erlebnis werden, das nicht nur von Kindern, sondern auch von Erwachsenen geschätzt wird.

Das ist nur der Anfang

In der Falknerei gibt es aber noch viele weitere Überraschungen, Vögel mit aussergewöhnlichem Verhalten, Volieren um die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten, einen Picknickplatz, eine Pizzeria und Snackbereich und einen Laden mit Plüschtieren und weiteren Souvenirs. Ganz zu schweigen davon, dass Kinder in der Falknerei eine Runde auf dem Pony machen oder sogar ihren Geburtstag feiern können. Auch Erwachsene können Veranstaltungen wie Hochzeitsfeiern organisieren und für Fotoliebhaber gibt es einen Action-Fotoservice. Wenn Sie also auf der Suche nach ein wenig Naturwunder sind um den Tag zu verbringen, ist dies der richtige Ort, um danach zu suchen. Die Falknerei ist das ganze Jahr und dank überdachter Tribüne bei jeder Witterung offen.

Suche auf ascona-locarno.com


Ergebnisse gefunden